Termine

24.11.2020 | Übung Jugendfeuerwehr, FFW Weidenbach

26.11.2020 | Seniorennachmittag, Landeskirchliche Gemeinschaft

27.11.2020 | Sport in der neuen Turnhalle, FFW Weidenbach

>> weitere Termine

Aktuelle Meldungen

Sperrung der St 2220 bei Triesdorf wegen Baumpflegearbeiten

Das staatliche Bauamt Ansbach teilt mit, dass im Zeitraum
vom 23.11.2020 bis einschließlich 27.11.2020 die
Staatsstraße 2220 zwischen der Abzweigung St 2249
nach Ornbau und der Anschlußstelle B13 Triesdorf-
Bahnhof wegen Baumpflegearbeiten komplett gesperrt
wird. Die Sperrung gilt täglich von 8:30 Uhr bis 17:00
Uhr. Die Umleitungsstecke ist ausgeschildert.

Der Preis des Zusatzrestabfallsacks steigt ab 2021

Der Preis des Zusatzrestabfallsacks steigt ab 2021 auf 4,30 € – diesen können Sie wie gewohnt bei Ihrer Gemeindeverwaltung erwerben. Ab dem 01. Januar 2021 sind blau/transparente Zusatzrestabfallsäcke, welche bis 31. Dezember 2023 gültig sind, zugelassen, sowie rot/transparente Säcke, die mit einer zusätzlichen Gebührenmarke beklebt sind. Sollten noch rote Säcke in Ihrem Besitz sein, werden diese ab 2021 von den Müllwerkern nur noch mitgenommen, wenn Sie vorab bei Ihrer Gemeinde einen entsprechenden Aufkleber für den Differenzbetrag von 0,30 € erwerben und diesen sichtbar auf den roten Sack anbringen. Sollte der Aufkleber am Leerungstag im Jahre 2021 fehlen oder nicht sichtbar angebracht sein, wird der rote Sack nicht mitgenommen – stellen Sie daher bitte unbedingt sicher, dass der Aufkleber sichtbar zur Straße gewandt angebracht wird. Bitte beachten Sie, dass immer nur so viele Zusatzrestabfallsäcke gekauft werden, wie tatsächlich benötigt werden – zudem brauchen Sie bitte Ihren Restbestand an roten Säcken nach und nach auf. Andere, als die vom Landkreis zugelassenen Säcke, werden nicht entsorgt/mitgenommen.

Mitteilung der Reckenberg-Gruppe: Ablesung der Wasserzähler 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Reckenberg-Gruppe wird aufgrund der Coronapandemie und zum Schutz aller dieses Jahr keine persönliche Ablesung der Wasserzählerstände durch das Personal der RBG vornehmen.

Stattdessen versenden wir Mitte Dezember an alle Kunden Ablesekarten zur Eintragung des Zählerstandes und zur portofreien Rücksendung an den Zweckverband.

Parallel ist auch eine Online-Eingabe auf der Internetseite freigeschaltet.

Für Rückfragen steht Ihnen die Reckenberg-Gruppe gerne zur Verfügung.